Erfolgreicher Start

am . Veröffentlicht in News

Ein erfolgreicher Start in das neue Jahr


Beim 46.Nando-Burchard-Schwimmfest am 26. und 27.Januar 2013 im Hauptbad an der Steeler Straße bewiesen die Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Steele 11,
dass sie über Weihnachten und Neujahr ihre Form halten und sogar verbessern konnten.

Da der SV Steele 11 gleichzeitig Ausrichter des Wettkampfes war, gingen die Aktiven über besonders viele verschiedene Strecken an den Start und somit konnten viele Medaillen und Urkunden erschwommen werden.

Der erfolgreichste Schwimmer war mit Abstand Benjamin Atmar des Jahrgangs 2003. Er trat auf insgesamt sieben Strecken an und ließ auf Sechs die Konkurrenz seines Jahrgangs hinter sich (50m Freistil, 50m Rücken, 25m Schmetterling, 100m Freistil, 50m Schmetterling, 100m Rücken). Erfolgreichste Schwimmerin des Wochenendes, ebenfalls von Jahrgang 2003, war Rebecca Bernard. Sie ging insgesamt sieben Mal an den Start und gewann über 50m Freistil, 50m Rücken, 25m Schmetterling, 100m Freistil und 100m Rücken die Goldmedaille. Zudem wurde sie über 100m Brust und 50m Brust jeweils Zweite.

Eine weitere erfolgreiche Aktive dieses Wettkampfwochenendes war Isabel Schwenk (1994). Sie war die Schnellste auf ihrer Lieblingsstrecke 50m Rücken, sowie 50m Schmetterling und 100m Rücken. Außerdem konnte sie über 100m Schmetterling den zweiten Platz erschwimmen.

Auch ihre jüngere Schwester Karolin Schwenk (1996) gewann eine Goldmedaille (50m Freistil).

Bei einem Blick auf die Ergebnisse der jüngeren Aktiven fallen besonders Lea Freyenberg (2002) und Massimo Manea (2002) auf. Lea schlug über 50m Rücken als Erste an und konnte sich außerdem über einen zweiten Platz über 100m Rücken freuen. Massimo glänzte mit zwei ersten Plätzen (50m Brust und 100m Brust) und einem dritten Platz (50m Freistil).

Doch auch die erfahrenen Aktiven sind nicht außer Acht zu lassen.

Bei den weiblichen Aktiven konnte sich Svenja Sprenger von Jahrgang 1997 über viele Medaillen freuen. Sie wurde Erste über 100m Lagen und 50m Schmetterling. Außerdem kann sie nun drei weitere Silbermedaillen für ihre Leistung über 50m Freistil, 50m Rücken und 100m Rücken ihr Eigen nennen. Zudem erreichte sie einen dritten Platz (100m Freistil).

Auch Xenia Kerp (1998) zeigte gute Leistungen. So gewann sie über 50m Freistil und 50m Brust Gold und konnte außerdem über 100m Freistil einen guten zweiten Platz erreichen.

Erwähnenswert ist außerdem, dass der Trainer der ersten Mannschaft des SV Steele 11, Jonathan Tumczak (1991), zwei Mal antrat und über beide Strecken (50m und 100m Schmetterling) als Schnellster ins Ziel kam.

Weitere Goldmedaillen in individuellen Rennen gingen an Fabian Briese (Jahrgang 1998, 50m Brust, 50m Schmetterling). Er gewann außerdem die Silbermedaille für seine Leistung über 50m Freistil.

Auch Malin Michel (Jg. 1997, 1. Platz 100m Brust), Pascal Podzimek (Jg. 1991, 1.Platz 100m Rücken, 3.Platz 50m Freistil), sowie Thomas Rueter (Jg. 1983, 1.Platz 100m Freistil) und Viviane Wyrwas (Jg. 1998, 1.Platz 50m Rücken und 1 Platz über 100m Rücken), Jonas Bein (Jg. 1996, 2.Platz 100m Rücken), Maja Bernard (Jg. 2001, 3.Platz 50m Rücken und 50m Schmetterling), Nora Besler (Jg. 1989, 2.Platz 50m Brust), Leah Blotenberg (Jg. 2000, 3.Platz 50m Brust), Jasmin Demme (Jg. 1993, 3.Platz 50m Schmetterling), Robin Fasbender (Jg. 1995, 3.Platz 100m Schmetterling, 100m Freistil, 100m Rücken), Anna-Lena Frese (Jg. 1999, 3.Platz 50m Brust) und Julian Komberg (Jg. 1999,3.Platz 50m Rücken) konnten sich über Podestplätze freuen.

Nicht nur in individuellen Wettkämpfen, sondern auch in den Staffelwettbewerben konnte der SV Steele 11 gute Leistung zeigen und wurde für das viele Training belohnt.

So gewann die 6*25m Freistil Staffel des Jahrgangs 2003 in der Besetzung Rebecca Bernard, Anna-Lena Staudinger, Maximilian Frese, Julia Kuper, Niklas Pfeiffer und Benjamin Atmar den ersten Platz.

Auch die 6*50m Freistil Staffel des Jahrgangs 2003 bis 2001 konnte das Rennen für sich entscheiden. Hier gingen Lea Freyenberg, Massimo Manea, Rebecca Bernard, Fabian Komberg, Maja Bernard und Benjamin Atmar an den Start.

Einen guten zweiten Platz konnte die 6*50m Freistil Staffel der Jahrgänge 2003 bis 1998 belegen. Es starteten Xenia Kerp, ihre jüngere Schwester Vivien Kerp, Julian Komberg, Benjamin Atmar, Viviane Wyrwas, und Fabian Briese.

Ein weiterer Pokal für den ersten Platz ging an die 6*50m Freistil Staffel der offenen Klasse in der Besetzung Xenia Kerp, Isabel Schwenk, Robin Fasbender, Pascal Podzimek, Svenja Sprenger und Jonathan Tumczak.

Einen herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven. Außerdem möchte sich der SV Steele 11 vielmals bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern bedanken, die diesen Wettkampf möglich gemacht haben.

Kontaktiere uns...

  • Besuche uns...
    Westfalenstrasse 210a
    45276 Essen
    (+49) 201 85766465 Fragen Verein /// (+49) 201 8516424  Fragen Freibad
  • Schreibe uns...
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Folge uns auf...
        Hinweis: Folgen Sie diesem Link werden persönliche Daten an Facebook übermittelt!
  • Folge uns auf...
        Hinweis: Folgen Sie diesem Link werden persönliche Daten an Instagram übermittelt!