Osterpokal-Meeting im Hallenbad Bochum Querenburg

 

Die Schwimmer der ersten Mannschaft des SV Steele 11 gingen am 12.03. und 13.03.2016 beim Osterpokal-Meeting in Bochum auf der 50m Bahn an den Start. Die Veranstaltung war für die Aktiven besonders, da es möglich war, sich über die 50m Strecken für die Finals zu qualifizieren, in denen dann die endgültigen Platzierungen der schnellsten acht Schwimmer entschieden wurden.

 

Fabian Briese (1998) qualifizierte sich für das Finale über 50m Freistil in belegte den 5.Platz in 27,24 Sekunden. Außerdem wurde er Erster über 400m Lagen in 5:32,53 Minuten.

Anna-Lena Frese (1999) durfte ebenfalls in einem Finale antreten. Sie schwamm 50m Brust in 42,89 Sekunden und belegte Platz 8.

Maximilian Frese (2003) schwamm 50m Rücken in 37,40 Sekunden; diese Leistung reichte für den ersten Platz. Zweiter wurde er über 100m Freistil (1:09,82 Min.) und 200m Freistil in neuer Bestzeit (2:38,25 Min.).

Isabelle Hüsken (1992) war Schnellste über 800m Freistil (10:17,14 Min.) und wurde Zweite in neuer Bestzeit über 400m Freistil (5:04,93 Min.).

Xenia Kerp (1998) qualifizierte sich für das 50m Brust-Finale und wurde dort mit 38,53 Sekunden Fünfte. Ihre Lieblingsstrecke 50m Freistil durfte sie ebenfalls im Finale ausschwimmen und belegte in schnellen 29,39 Sekunden den dritten Platz. Auch über 50m Schmetterling gelang ihr die Qualifikation für das Finale (4.Platz in 31,96 Sek.). 100m Freistil absolvierte sie in 1:05,97 Minuten und landete auf dem zweiten Platz.

Massimo Manea (2002) hatte ebenfalls ein erfolgreiches Wochenende. Im 50m Freistil-Finale wurde er Zweiter (27,25 Sek.) und gewann das 50m Brust-Finale in 35,88 Sekunden.

Pascal Podzimek (1991) wurde Erster über 800m Freistil in 10:45,23 Minuten.

Auch Christoph Rueter (1990) schwamm schnell. Er wurde über 100m Freistil in 54,10 Sekunden Erster und entschied das Finale über 50m Rücken in 29,18 Sekunden klar für sich. Außerdem belegte er den dritten Platz über 200m Rücken (2:31,14 Min.).

Jonathan Tumczak (1991) durfte ebenfalls in einem Finale antreten. Die 50m Schmetterling schwamm er dort in 27,80 Sekunden und wurde Zweiter.

Außerdem gingen an den Start: Diana Kerp (2000), Vivien Kerp (2000), Klara Osenberg (1998), Marvin Pfeiffer (1999), Svenja Sprenger (1997) und Laura Theimann (1992).

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven!

 

 

Autor : Isabelle Hüsken

Kontaktiere uns...

  • Besuche uns...
    Westfalenstrasse 210a
    45276 Essen
    (+49) 201 85766465 Fragen Verein /// (+49) 201 8516424  Fragen Freibad
  • Schreibe uns...
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Folge uns auf...
        Hinweis: Folgen Sie diesem Link werden persönliche Daten an Facebook übermittelt!
  • Folge uns auf...
        Hinweis: Folgen Sie diesem Link werden persönliche Daten an Instagram übermittelt!